Glückwunsch-Blog

Willkommen in der Realität!

Was Kettenbriefe über die Intelligenz ihrer Absender aussagen


Mittwoch, 07. Oktober 2009 von Sabine

Es ist immer wieder herrlich, Kettenbriefe und Massenspam in diversen Communitys zu bekommen. Ich habe versucht, alle meine Freunde/Bekannte/Kontakte/wie auch immer man sie nennt dazu zu bringen, mich aus dieser Massenmailsch… rauszuhalten. Aber nein, es gibt die Spezialisten, die trotzdem hartnäckig auch mich belästigen…

Die neueste Kettenmail liest sich wie folgt:

„BITTE ERNST NEHMEN! Leider musste die vz-Verwaltung diesen 2. Kettenbrief starten, da der 1. nicht ernst genommen wurde.
Ab 31.12.09 wird meinvz kostenpflichtig!!! Dies kannst du verhindern indem du min. 18 mitgliedern von deinen Freunden und wieder an den der diese Naricht dir geschickt hat weiter und zurück
schickst!! Dies ist kein Scherz(Quelle:www.vz.com)
Wenn du sie an 18 Leute schickst bekommst du eine Email und dein meinvz wird blau!
Leute dies is wirklich kein Scherz“

DOCH! Ist es 😀

Wer sich die Mühe macht und die angegebene Internetadresse aufruft, landet auf einer Suchmaschine namens Virtualzone. Warum? VZ.com leitet auf www.virtualzone.com weiter. Hinter Virtualzone steckt die Firma Anything.com Ltd. von den Kaimaninseln 😉

Anything.com ist ebenfalls eine Suchmaschine, eine reine Werbung-Ablade-fläche, auf der man lustig von (bezahlten) Anzeigen von Jamba und ähnlichen Diensten angefallen wird. Hier wird auch nicht darauf geachtet, wen man sich ins Haus holt, da auch für Musicflat.us geworben wird, eine Abofalle.

Abgesehen von der miserablen Zeichensetzung und fehlenden Buchstaben in der Massenmail ist man also nicht einmal in der Lage, die angeblich hochseriösen Quellen tatsächlich mal anzuschauen. Durchlesen hatte ich bereits vorher für zu-viel-verlangt erachtet… (Gefühltes Komma entfernt. Danke Simon und Bastian Sick)

Die „VZ-Verwaltung“ hat im Klartext bereits reagiert:

„Hallo an alle,

für große Verwirrung haben auch in letzter Zeit mal wieder die altbekannten Kettenbriefe gesorgt. Besonders zwei Exemplare haben es Euch wohl angetan:

 1. „Der Rausschmiss“

Diese Kettenmail soll Euch weismachen, dass das meinVZ überfüllt ist, oder wir vom Team nur mal checken wollen, ob Ihr noch aktive VZ-Nutzer seid. Dazu werdet Ihr aufgefordert diese Nachricht an 15 weitere Freunde zu schicken, um eure Aktivität im meinVZ nachzuweisen. Falls Ihr dieser Anweisung nicht Folge leisten solltet, würdet Ihr aus dem VZ gelöscht werden.

 2. „Die Kostenfalle“

In einer weiteren Kettenmail wird verbreitet, dass meinVZ ab 31.12.2009 kostenpflichtig werden soll. Auch hier werdet Ihr aufgefordert, diese Nachricht an mindestens 18 Mitglieder zu verschicken. Danach sollst Du angeblich eine Mail von meinVZ erhalten, mit der automatisch die meinVZ-Plattform blau gefärbt wird.

 1. Völliger Blödsinn!!!

2. Würden wir Euch nie private Nachrichten mit der Aufforderung schicken, etwas weiterzuleiten, etc.

3. Machen wir keine Rechtschreibfehler! (Naja, nicht so viele jedenfalls!)

4. meinVZ wird weiterhin kostenlos bleiben!

 Übrigens: In unserem Verhaltenskodex ist auch verankert, dass selbst das Weiterleiten solcher Kettenbriefe nicht erlaubt ist.

Keine Panik, das einzige, was Kettenbriefe tun können, ist für Irritation und Verunsicherung zu sorgen.

Also weiterhin viel Spaß im VZ.

Eure Jana“

Mehr muss ich dazu wohl nicht mehr sagen…


Bookmark and Share


Diesen Eintrag habe ich am Mittwoch, 07. Oktober 2009 um 23:50 Uhr veröffentlicht und unter der/den Kategorie(n) Bines Glückwünsche abgelegt. Schreibe mir einen Kommentar oder verfolge die bisherigen Kommentare durch den RSS-Feed. Du kannst mir auch einen Trackback von deinem Blog senden.

«  –  »

7 Antworten zu “Was Kettenbriefe über die Intelligenz ihrer Absender aussagen”

  1. Tanja sagt:

    Dass es tatsächlich noch Menschen gibt, die auf solche Mails/Nachrichten reinfallen *kopfschüttel*
    Aber nervig sind sie auf jeden Fall… Konsequentes ignorieren brachte wohl die Leutchen dazu, dass ich keine mehr bekomme *auf Holz klopf*

  2. Simon sagt:

    Mit Deinem Spott liegst Du natürlich absolut richtig.

    Aber gestatte mir den kleinen Hinweis für die Zukunft: Wer sich über die fehlerhafte Zeichensetzung anderer beklagt, sollte sich vorher unbedingt vergewissern, dass die eigene keine Fehler enthält…

  3. Sabine sagt:

    Hallo Simon,

    könntest du mir einen kleinen Hinweis geben, wo sich bei mir Fehler eingeschlichen haben?

    Zum Verständnis: Die Mail und die Auszüge aus dem VZ sind wohlwissen kopiert, da zitiert 😉

  4. Simon sagt:

    Hallo Sabine,

    den kopierten Text hatte ich erkannt.

    Einen kleinen Fehler hatte ich im letzten Absatz vor „Die „VZ-Verwaltung“ hat im Klartext bereits reagiert“ entdeckt: Hinter „…und fehlenden Buchstaben in der Massenmail“ ist das Komma fehl am Platz.

    War nicht böse gemeint, habe bloß mit einem Augenzwinkern etwas klugscheissen wollen 😉 Aber perfekt bin ich ganz sicher auch nicht, also bitte nichts für ungut…

  5. Sabine sagt:

    Ich meine, das Komma wäre an der richtigen Stelle. Es ist ein vorgezogener Nebensatz, den ich durch das Komma inhaltlich trenne. Ich hätte auch schreiben können:

    Man ist also nicht einmal in der Lage, abgesehen von …, die angeblich hochseriösen Quellen… usw.

    Na na, ich werde gern korrigiert, ich korrigiere nämlich auch gern ^^

  6. Simon sagt:

    Ein Nebensatz kann es nicht sein, weil kein Verb vorhanden ist. Vielmehr ist es schlichtweg nur eine adverbiale Bestimmung, die gehört somit zum Hauptsatz und wird nicht mit einem Komma abgegrenzt. Wenn man den Satz wie in Deinem Beispiel umstellt, könnte man es als Einschub durchgehen lassen, dann wäre die Komma-Eingrenzung richtig, ansonsten nicht. Okay, ich bin natürlich auch nicht schlau auf die Welt gekommen, sondern habe mein Wissen irgendwoher -> lies mal das: http://www.spiegel.de/kultur/zwiebelfisch/0,1518,305063,00.html

  7. Sabine sagt:

    Danke Simon,

    wieder was gelernt ^^

Hinterlasse eine Antwort

Glückwunsch-Features

Letzte Kommentare

Letzte Glückwünsche

Kategorien

Glückwunsch-Seiten

Blogroll

Glückwunsch-Archiv

 


Glückwunsch-Blog Glückwunsch-Features Über mich Datenschutz Kontakt & Impressum

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits Subscribe XING

© Sabine – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)